Pallweber

Ein Sprung weg von der Masse

„Uhren laufen. Eine Pallweber springt.“​ ​Statt des Stundenzeigers wird die Stunde​ ​in einem Sichtfenster mit einer Zahl angezeigt.​ ​Nach 60​ ​Minuten springt die Zeit – aus der 7​ ​wird die 8 oder aus der 11 die 12. Der Zeitgeist​ ​ist wieder reif für diese Idee mit großer Tradition.​ ​Markenartikel sind erschwinglich geworden,​ ​man spricht von einer „Demokratisierung“ des​ ​Marktes. Josef Pallweber geht den Weg zurückin die Annalen der Uhrenmanufaktur: zu einem​ ​Luxusprodukt mit dem gewissen Etwas der Geschichte. 1883 liess der Salzburger Josef Pallweber​ ​die Idee einer „springenden Stunde“ patentieren.​ ​Als „heures sautantes“ und „jump hour“ erlangte​ ​das technisch anspruchsvolle Patent weltweite​ ​Bekanntheit. Perfektioniert durch die moderne​ ​Uhrmacherkunst, springt​ ​Pallwebers Stunde neu.​ ​Eine Josef Pallweber ist eine Uhr für all​ ​jene, die das Uhrenmacherhandwerk lieben und​ ​Lust haben auf Neues mit Tradition!

​Josef Pallweber ist eine Wegmarke in der Uhrenhistorie. Wir versehen daher den geistigen Vorläufer der Digitaluhr mit einem ikonischen Design.

Das Gehäuse ist aus schlichtem Edelstahl, die beiden Schrauben auf dem Zifferblatt und der kreisrunde Abschluss des Sekundenzeigers sind inspiriert durch originale Patentzeichnungen Pallwebers. Die Ordnung des Zifferblatts legt den Akzent auf das technische Herz der Uhr: die springende Stunde.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt

Produkte Filtern

Nach Preis

Filter zurücksetzen