Prototype Beta 21

Preis ohne MwSt: 0.00 CHF

0.00 CHF

Inkl. 7.7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikelnummern: VI009-0s5

Hier zählen vor allem die inneren Werte: Ein Beta 21 Uhrwerk. Das erste industriell gefertigte schweizer Quarzwerk – rundum sichtbar durch ein durchsichtiges Gehäuse. Eine rare Spezialität für Sammler. Es handelt sich um einen Prototyp, so wie auf dem Buch “L’aventure de la montre à quartz” abgebildet. Das Buch selber ist vergriffen und gehört nicht zum Lieferumfang, kann aber gerne in der Watchlounge angesehen werden.

In 1962 wurde das CEH (Centre Electronique Horloger) von einer Gruppe von 21 Mitgliedern gegründet. Zu den Gründungsmitgliedern gehörten Marken wie Audemars Piguet, Omega, Patek Philippe, Piaget and Rolex.
Das gemeinsame Ziel war die Entwicklung eines elektronischen Uhrwerk für Armbanduhren.
Das Resultat der Zusammenarbeit war das Kaliber Beta 21 mit einer Grösse von 29mm x 24.3mm. Ausgestattet mit einem Quarzoszillator und 13 Lagersteinen. Im Jahr 1969 wurde das Werk industriell gefertigt und auf der Baselworld präsentiert.

Mehr zur Entwicklungsgeschichte des Kaliber Beta 21 erfahren Sie hier (externe Quelle).

 

VERKAUFT

Nicht vorrätig

SKU: VI009-0s5 Categories: ,

Model: Prototyp Beta 21
Werk: Beta 21
Jahr: ca. 1969
Funktionen: Stunde, Minute, Sekunde, Datum
Gehäuse: durchsichtig, Acryl
Durchmesser: 35mm
Höhe: 11mm
Zifferblatt: keines
Zeiger: Schwarz
Band: Kunststoff – wird auf Wunsch gewechselt
Hinweis: Das Buch gehört nicht zum Lieferumfang
Zustand: Die Uhr läuft einwandfrei und quarzgenau. Die Uhr weist leichte Lagerspuren auf. Das Acrylgehäuse ist weitgehend ohne Kratzer. Die Zifferblattseite ist tadellos. Die Krone ist weiss, aus Plastik und nicht durchsichtig.
Garantie: 6 Monate